InLine LiveSupport
Mo-Fr.: 09:00 - 17:00
INTOS ISO:9001
+
Paket icon Versandkostenfreie Lieferung von Freitag 18:00 - Montag 08:00 Uhr
Bei Internet-Bestellungen innerhalb Deutschlands
Paket icon

Smart getippt!

Im Urlaub übers Handy einen Blick auf die heimische Terrasse werfen? Genau zur Dämmerung springt die Wohnzimmerleuchte an? Smart Home bereichert das tägliche Leben um Behaglichkeit und Sicherheit. Mit seiner neuen SmartHome-Reihe führt Verbindungsexperte InLine nun einsteigerfreundliches smartes Zubehör in sein Repertoire ein. Sieben Produkte von Sensor bis Steckdose bilden den Auftakt. Sie erfordern weder spezielle Hard- oder Software noch das Verlegen von Leitungen oder Schaltern: ideal für Altbauwohnungen. Ohne Gateway unkompliziert ins Heimnetzwerk eingebunden, lassen sie sich mit den kostenlosen Apps „Smart Life“ und IFTTT steuern.

 

Der Text beschreibt Beispielszenarien, IoT-Plattform und Dienstanbieter.

 

Ein smarter Tag
Am frühen Morgen. Beim Gang ins Bad ertönt von Zauberhand energiespendende Musik aus dem Radio und die Kaffeemaschine sendet ihr belebendes Gluckern – über die voreingestellte InLine SmartHome Steckdose. Zurück von der Arbeit, strahlt beim Eintreten die Flurlampe den Heimkehrer an. Abends mit leisen Sohlen ins Kinderzimmer, vorbei an den schlummernden Kids und das laufende Hörspiel ausschalten? Auch das erledigt die mitdenkende Steckdose und kappt dem CD-Player die Stromzufuhr. Und weil Stand-by Strom frisst, nimmt sie nachts Fernseher, Hi-Fi-Rack und Rechner vom Netz.

 

Alles in Ordnung?
Die Innenkamera überblickt signifikante Stellen in der Wohnung – zum Beispiel die steile Treppenkurve zum Speicher. So erkennen smarte Angehörige Notsituationen und können früh Hilfe rufen.

 

Szenenwechsel
Hausbesitzer auf Reisen verringern durch Vernetzung die Gefahr von Wasserschäden: InLines Smart Home Feuchtigkeitssensor informiert am Smartphone-Display, wenn der Feuchtigkeitswert einen definierten Wert übersteigt und auf ein geplatztes Rohr hinweist. Vorprogrammierte Lichtspiele erwecken den Eindruck, jemand sei zu Hause. Irritierende Aktivitäten im Garten nimmt die Außenkamera wahr und schickt umgehend eine Benachrichtigung an den Urlauber. Lässt hartnäckige Betriebsamkeit an der Terrassentür nicht mehr bloß auf einen Igel schließen, schauen User sich Foto oder Film an und betätigen im Ernstfall via App die Alarmanlage.

 

Das Wetter macht, was es will – Smart Home macht mit
Über Nacht hat‘s geschneit. InLines smarte Steckdose ist mit dem Wetterdienst verbunden, registriert den überraschenden Wetterumsturz und startet das eingegebene Aufwach-Szenario eine halbe Stunde eher - so kommt auch pünktlich zur Arbeit, wer noch ausgiebig Schnee schieben und Eis kratzen muss. Der Hausbewohner ist ausgeflogen und plötzlich schüttet es aus Kübeln? Der Fenstersensor schickt ein Warnsignal „Regen!“ und flugs bittet der User einen Nachbarn, die Fenster zu schließen.

 

Hier finden Sie die Pressemitteilung als Download-PDF

 
 
 

Passende Artikel

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Zurück nach oben