InLine LiveSupport
Mo-Fr.: 09:00 - 17:00
INTOS ISO:9001 INTOS Preferred Distributor 2017

Anschluss finden

InLine bringt zwei neue leistungsfähige USB 3.0 Grafikkarten auf den Markt

Gießen, Juli 2015. Mit der USB 3.0 Grafikkarte mit Dockingstation hat InLine eine vielseitige Notebookerweiterung neu ins Sortiment aufgenommen. Die USB 3.0 Dual Head Grafikkarte stellt eine kompaktere Variante dar. Beide Grafikkarten lassen sich mühelos extern per USB installieren. So fügen Anwender ihrem System zusätzliche Grafikleistung hinzu, ohne das PC-Gehäuse öffnen zu müssen. Für 115,- Euro ist die USB 3.0 Grafikkarte mit Dockingstation erhältlich. Der Preis für die USB 3.0 Dual Head Grafikkarte beträgt 90,- Euro.

USB 3.0 Grafikkarte mit Dockingstation
Wer bei der Arbeit mit dem Desktop-PC zusätzlichen Bedarf an Anschlüssen hat, findet in der neuen USB 3.0 Grafikkarte mit Dockingstation eine komfortable Lösung. Mühsames Anschließen und Entfernen an der Rückseite des Computers entfällt. Zwei USB 3.0 sowie vier USB 2.0 Ports erweitern die Verbindungsmöglichkeiten zu insgesamt sechs externen USB-Geräten. Über die zwei Videoanschlüsse – HDMI und DVI – lassen sich bequem ein zusätzlicher Monitor oder ein Beamer anschließen. Wer mag, konfiguriert den Monitor so, dass er den Primärschirm spiegelt – oder den Desktop erweitert, um Sicht auf mehrere Anwendungen gleichzeitig zu bekommen. Schick und schwarz im Design nimmt sich Grafikkarte mit Dockingstation in Büro oder Wohnung gleichermaßen gut aus.

USB 3.0 Dual Head Grafikkarte
Die USB 3.0 Dual Head Grafikkarte verwandelt einen verfügbaren USB 3.0 Port in einen DVI- oder VGA-Ausgang und einen HDMI-Ausgang. Mit den zwei Videoausgängen bietet das Dual Head-Design der Karte eine kompakte externe Videolösung, die es einfach macht, USB-fähigen Desktop-PCs oder Laptops eine Multi-Monitor-Funktion hinzuzufügen. Darüber hinaus liefert die Grafikkarte saubere High-Definition-Inhalte auf mehreren Bildschirmen. Dabei spiegelt sie je nach Einstellung entweder den Primärbildschirm des Nutzers, zeigt auf jedem Bildschirm das gleiche Bild an oder verdoppelt oder verdreifacht den Desktop, indem die Anzeige auf einen zweiten oder dritten Monitor erweitert wird.

 

Eigenschaften USB 3.0 Grafikkarte mit Dockingstation, Artikel-Nr. 33285:

  • Erweitert die Verbindungsmöglichkeiten zu USB-Peripheriegeräten um: 2x USB 3.0 und 4x USB 2.0
  • Netzwerkanschluss: 1000/100/10 Mbit/s
  • 2 zusätzliche Videoanschlüsse:HDMI (HDCP) Audio + Video (Auflösung: 2048 x 1152) & DVI Video (Auflösung: 2048 x 1152)
  • Unterstützt Hot-Plug – Hinzufügen oder Entfernen von Geräten ohne Neustart des Systems
  • Plug-and-play
  • Fortsetzung des Betriebs aus Ruhezustand

 

Eigenschaften USB 3.0 Dual Head Grafikkarte, Artikel-Nr. 33286:

  • SuperSpeed USB 3.0 (5 Gbit/s) Schnittstelle, abwärtskompatibel zu USB 2.0
  • Unterstützt Auflösungen von bis zu 1920x1200 (16:10) und 2048x1152
  • Schnelle und einfache Installation
  • Das Dual Head-Design unterstützt sowohl HDMI als auch DVI gleichzeitig (DVI-auf-VGA-Adapter für VGA-Monitore im Lieferumfang enthalten)
  • Stromversorgung über US B – kein externes Netzteil notwendig
  • Wahl zwischen den Bildschirm-Konfigurationen Spiegeln, Erweitern oder primär
  • Die Treiber-Software unterstützt das Drehen der Anzeige
  • Unterstützt die Windows Aero-Oberfläche
  • Unterstützt 5.1-Kanal-Surround-Sound (nur per HDMI)
  • Unterstützt die Verwendung von bis zu 3 InLine 3.0 Grafikkarten Dual Head an einem System für bis zu 6 zusätzliche Bildschirme
  • Mit Gigabit Netzwerkfunktion über USB

 

Die Pressemeldung können Sie hier als PDF downloaden: InLine_USB3-0_Grafikkarten

 
 
 

Passende Artikel

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
↑ Zurück nach oben
Test